AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen von wings4minds Kasa KG

 

1. Vertragsgestaltung

1.1 Der Abschluss von Verträgen zwischen Auftraggeber und wings4minds über die beiderseitig zu erbringenden Leistungen sowie Änderungen und Ergänzungen hierzu bedürfen der Schriftform.

1.2.  Ergänzend gelten die vorliegenden Geschäftsbedingungen, die den Verträgen beigefügt werden. Bei einer etwaigen der AGB abweichenden Angabe gelten die Angaben des Konzeptes.

1.3. Vorliegende Geschäftsbedingungen haben Vorrang vor allgemeinen Geschäftsbedingungen des Auftraggebers.

1.4. Das Vertragsverhältnis beginnt am Tag der schriftlichen Beauftragung und endet am Tag der letzten schriftlich vereinbarten Leistungserbringung durch wings4minds.

2. Leistungen

2.1.  wings4minds erbringt seine Leistungen durch den Geschäftsführer, Angestellte des Unternehmens bzw. durch hoch qualifizierte freie MitarbeiterInnen bzw. Subunternehmer. 

2.2.  Thematik, Umfang, Form und Ziel der Leistung werden in dem jeweiligen Vertrag zwischen Auftraggeber und wings4minds im Einzelnen festgelegt.

2.3. wings4minds erbringt Leistungen in Form von Seminaren, Trainings, Workshops, Moderation, Beratung, Projektarbeit, Erstellung von Konzepten und Coachings.

2.4.  Eine Einzelbeurteilung von Teilnehmern an welchen Veranstaltungen auch immer findet nicht statt, außer bei Assessment Centern.

2.5. wings4minds übernimmt keinerlei Gewährleistung für einen bestimmten Erfolg einer Leistung, es sei denn, dass eine solche Gewährleistung ausdrücklich konkret und schriftlich vereinbart ist.

 

3. Leistungssicherung

3.1. Der Auftraggeber anerkennt das Urheberrecht von wings4minds an den von dieser erstellten Werken (Konzepte, Trainingsunterlagen, Präsentationen usw.). Eine Vervielfältigung und/oder Verbreitung der vorgenannten Werke durch den Auftraggeber bedarf der vorherigen schriftlichen Einwilligung durch wings4minds zu den zu vereinbarenden Bedingungen.

3.2. wings4minds sichert zu, dass den für die Durchführung des Auftrags zur Verfügung gestellten Werken Urheber- und/oder sonstige Rechte nicht entgegenstehen.

3.3. Der Auftraggeber hat wings4minds während der Leistungserbringung laufend über sämtliche Umstände zu informieren, die für die Vorbereitung und Durchführung des Auftrags von Bedeutung sind. Eine verantwortliche Kontaktperson wird vom Auftraggeber ernannt.

3.4. Sollten Teile des Beratungs- bzw. Trainingskonzepts und/ oder Durchführung des Auftrags  vom Auftraggeber an Dritte in Auftrag gegeben werden, ist wings4minds der Auftrag zur Koordination zu erteilen, um eine Übereinstimmung mit den konzeptionellen und didaktischen Erfordernissen zu erzielen.

3.5. wings4minds behält sich das Recht der Auswahl von Terminen, Seminarräumen / Hotels, Medienproduzenten, Gerätebereitsteller, BeraterInnen, TrainerInnen und sonstigen Personen vor, welche von wings4minds zur Durchführung des Auftrags eingesetzt werden. Sollte der Auftraggeber mit Zustimmung von wings4minds die Auswahl selbst getroffen haben und dadurch unzureichende oder nicht vereinbarte Arbeitsbedingungen entstehen und dadurch bedingt beispielsweise eine Terminverschiebung notwendig werden, haftet der Auftraggeber für die entstehende Mehr- und Stornokosten.

3.6. wings4minds ist berechtigt, seine Dienstleistungen auch Mitbewerbern des Auftraggebers anzubieten,  sofern nichts anderes vereinbart wurde.

 

4. Geheimhaltungs- und Verschwiegenheitspflicht

4.1. Personendaten werden vertraulich behandelt. Erhält wings4minds vom Auftraggeber Daten insbesondere auf elektronischem Weg, werden diese nur für die vom Auftraggeber gewünschten Zwecke verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. 

4.2. Der Auftraggeber und der/die Trainer/Berater verpflichten sich zur Geheimhaltung sämtlicher geschäftlich relevanter Vorgänge und Informationen, die ihnen durch die Zusammenarbeit bekannt geworden sind. Diese Verpflichtung besteht auch nach Beendigung der vertraglichen Tätigkeit.

 

5.  Honorare und Kosten

5.1. Das erste Kontaktgespräch ist kostenfrei, es sei denn, es ist anderes vereinbart.

5.2.  Ein Honorar wird für Besprechungen, Analysen, Vorbereitungen und sonstige Aufgaben, die gemeinsam mit dem Auftraggeber oder mit Dritten zu realisieren sind, vereinbart. Hierzu kommen die von wings4minds ausgewiesenen Barauslagen.

5.3.  Für Leistungen gemäß 2.3. werden jeweils Tages-, Stunden- oder Pauschalhonorare vereinbart.

5.4. Sofern nichts anderes vereinbart ist, kann wings4minds Auftragsänderungen oder Zusatzaufträge zu analogen Honorarsätzen in Rechnung stellen.

5.5. Zusätzlich und nach Absprache mit dem Auftraggeber berechnet werden der Einsatz von AssistentInnen, Filmen, Unterlagen, Videospots, Fallstudien, urheberrechtlich geschützten Werken, Lizenzgebühren für Potenzial- oder andere kostenpflichtige Analysen u. dgl.

5.6. Reise- und Aufenthaltskosten werden gesondert berechnet. Für die Berechnung von Kilometergeld entsprechend dem amtlichen Satz werden die Distanzen ab und nach Bruckneudorf verrechnet.

5.7. Bei einer Anreise von mehr als 2 Stunden zu einem Seminar oder Workshop besteht die Möglichkeit, für den/die Trainer/in am Vortag anzureisen bei gleichzeitiger Übernahme der Spesen durch den Auftraggeber.

5.8.  Alle Leistungen gelten zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer.

5.9.  Vereinbarte Honorare, sofern bei der Auftragserteilung nichts anderes festgelegt wurde, werden unmittelbar nach erbrachter Leistung in Rechnung gestellt und sind sofort ohne Abzug fällig. Verzugszinsen gelten in der Höhe vereinbart, wie solche an wings4minds von deren Hausbank in Rechnung gestellt werden (Überziehungszinssatz). Mahnspesen werden in angemessener Höhe von wings4minds verrechnet und gelten gleichfalls als vereinbart.

5.10. Aufrechnungs- und Zurückhaltungsrechte gegenüber fälligen Zahlungsansprüchen sind ausgeschlossen.

5.11. Bei Zahlungsverzug gilt die Wertbeständigkeit der Forderung samt Nebenforderungen festgelegt. Als Maß der Berechnung der Wertbeständigkeit dient der vom Österreichischen Statistischen Zentralamt monatlich verlautbarte Verbraucherpreisindex oder ein an seine Stelle tretender Index. Als Bezugsgröße dient die für den Monat des Vertragsabschlusses errechnete Indexzahl. Schwankungen der Indexzahl nach oben oder unten bis ausschließlich 2,5 % bleiben unberücksichtigt. Dieser Spielraum ist bei jedem Überschreiten nach oben oder unten neu zu berechnen, wobei stets die erste außerhalb des jeweils geltenden Spielraums gelegene Indexzahl die Grundlage sowohl für die Neufestsetzung des Forderungsbetrages als auch für die Berechnung des neuen Spielraums zu bilden hat. Die sich so ergebenden Beträge sind auf eine Dezimalstelle aufzurunden.

 

6.  Terminänderungen

6.1. Kann ein Termin zur Erbringung der vereinbarten Leistung durch wings4minds wegen Krankheit, Unfall, höherer Gewalt oder sonstigen von wings4minds nicht zu vertretenden Umständen nicht eingehalten werden, bietet wings4minds unter Ausschluss jeglicher Schadenersatzpflichten an, die Dienstleistungen an einem neu zu vereinbarenden Termin nachzuholen.

6.2.  Storniert der Auftraggeber einen Termin, werden innerhalb von 2 Monaten vor dem vereinbarten Leistungstermin 50%, innerhalb von 4 Wochen 75% und innerhalb von 2 Wochen 100% des vereinbarten Honorars in Rechnung gestellt.

6.3.  Verschiebt der Auftraggeber einen vereinbarten Termin, werden innerhalb von 2 Monaten vor dem vereinbarten Leistungstermin 50%, innerhalb von 4 Wochen 75% und innerhalb von 2 Wochen 100% des vereinbarten Honorars in Rechnung gestellt (ohne Anrechnung auf das Gesamthonorar).
Ausnahme Einzelcoaching: 100% Verrechnung bei Absage durch den Coachee später als 72 Stunden vor dem Termin, vorher kein Storno.

6.4. Voraussetzung für die Einhaltung der Lieferfrist durch wings4minds ist der vertraglich festgelegte rechtzeitige Eingang sämtlicher vom Auftraggeber zu liefernden Informationen und Unterlagen. Werden diese Voraussetzungen nicht rechtzeitig erfüllt, so verlängert sich die Lieferfrist angemessen.

 

7.  Vertragsänderung

7.1.  Vertragsänderungen bedürfen zu Ihrer Rechtswirksamkeit der Schriftform.

7.2.  Sollten einzelne Punkte dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder durch schriftliche Vereinbarungen geändert werden, wird dadurch die Wirksamkeit anderer Punkte nicht berührt.

7.3.  Für diese Bedingungen und ihre Durchführung gilt ausschließlich österreichisches Recht.

7.4.  Im Streitfall ist der Gerichtsstand der Sitz von wings4minds.

 

8.  Haftungsausschluss

8.1. Die Teilnahme an allen Trainings, Workshops o.dgl. findet auf eigene Gefahr und eigenes Risiko statt. Für persönliche Gegenstände der TeilnehmerInnen inklusive der bereitgestellten Unterlagen wird seitens wings4minds keine Haftung übernommen. 

8.2. Aus der Anwendung der bei wings4minds erworbenen Kenntnisse können keinerlei Haftungsansprüche gegenüber wings4minds geltend gemacht werden.

 

9.  Erfüllungsort

Erfüllungsort für alle Leistungen aus diesem Vertrag ist der Firmensitz von wings4minds

 

10.  Referenz

wings4minds ist bis zu einem schriftlichen Widerruf durch den Auftraggeber berechtigt, das Unternehmen bzw. die Organisation des Auftraggebers in seine Referenzliste aufzunehmen und diese z.B. auf den wings4minds Websites, Werbematerialien und Präsentationen mit Logo und Unternehmensnamen anzuführen. Dies gilt als vereinbart, solange der Auftraggeber seine Zustimmung nicht schriftlich widerruft. Dieser Widerruf wird von wings4minds bestätigt und danach sofort umgesetzt.